Was machen wir, wenn wir Obdachlose auf der Straße sehen? Geprägt durch starke Vorurteile machen die meisten Menschen leider einen großen Bogen um diese Personen. Genau hier möchten wir etwas anders machen!

  • Statt wegschauen – hingehen
  • Statt ignorieren – helfen
  • Statt Ablehnung – Liebe schenken
  • Statt Hoffnungslosigkeit – Hoffnung geben

Eine Gruppe aus unserer Gemeinde geht regelmäßig auf die Bonner Platte. Unser Ziel: Wir bietet Obdachlosen ein warmes Essen und Getränke an, aber viel mehr wollen wir ihnen die Frohe Botschaft, das Evangelium von Jesus verkündigen, das es einen Ausweg aus ihrer Hoffnungslosigkeit und Resignation gibt.

Wir laden dich herzlich ein, Barmherzigkeit, die du empfangen hast, anderen Menschen in Not weiter zu geben. Hast du den Mut ein Samariter unserer Zeit zu sein?